Lehrer*innen-Seminar „border(hi)stories – Geschichte gemeinsam entdecken!“

Online-Seminar
11.10.2021
13:30

Online-Seminar für Lehrer*innen

„border(hi)stories – Geschichte gemeinsam entdecken! Über die Verfolgung und Ermordung der jüdischen Bevölkerung und pannonischer Roma und Sinti“

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Auseinandersetzung mit der Geschichte der österreichisch-ungarischen Grenzregion. Im Rahmen des Seminars wird dabei ein Fokus auf die Verfolgung und Ermordung der jüdischen Bevölkerung sowie pannonischer Roma und Sinti gesetzt. Weiters wird der Südostwall thematisiert.

Unsere Experten Gerhard Baumgartner und Balázs Varga thematisieren anhand von Originalquellen und biographischen Beispielen, die von beiden Seiten der Grenze stammen, prägende historische Ereignisse und Erfahrungen. Zugleich laden wir Sie ein, gemeinsam mit unseren Historiker*innen und Expert*innen des Interreg-Projekts border(hi)stories Unterrichtsvorschläge zu diesen Themen zu besprechen, weiterzuentwickeln und neue Ideen zu generieren.

Referenten:

  • Mag. Dr. Gerhard Baumgartner – Wissenschaftlicher Leiter, Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)
  • Balázs Varga (Universität Györ)
  • Expert*innen aus dem border(hi)stories Projektteam

Termin: 11. Oktober 2021, 13.30 bis 17.00 Uhr

Ort: Online-Seminar (Zoom-Meeting).

Seminarleitung: Mag.a Alice Scridon und Mag. Franjo Steiner, IZ – Verein zur Förderung von Vielfalt, Dialog und Bildung

Zielgruppe: Lehrer*innen der Sekundarstufe 1 und 2 in Österreich und Ungarn, interessierte Personen aus dem Bildungsbereich

Sprache: Das Seminar findet auf Deutsch und Ungarisch statt – eine Simultanübersetzung wird angeboten.

Ort: Online-Seminar (Zoom-Meeting)

Kontakt und Anmeldung: Mag.a Alice Scridon, alice.scridon@iz.or.at

Lehrer*innen können sich über PH Online der PH Burgenland anmelden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Nähere Informationen zum Projekt border(hi)stories finden Sie hier >>

Projectlogo Interreg At Hu Border(hi)stories Rgb
Menü