Stellenausschreibung IZ: Projektmanager*in (Schwerpunkt soziale Inklusion/Diversität)

Bild4

Projektmanager*in (Schwerpunkt soziale Inklusion/Diversität)

Das IZ – Verein zur Förderung von Vielfalt, Dialog und Bildung setzt internationale Projekte unter anderem in den Themenbereichen (soziale) Inklusion, Diversität und zivilgesellschaftliches Engagement um und bietet Trainings in den Bereichen Interkulturelle Kompetenzen, Interkulturelle Kommunikation, Diversität und Vorurteilsbewusste Bildung an.

Ab Mitte August 2022 wird ein*e Projektmanager*in im Ausmaß von 20 Wochenstunden gesucht.

Aufgabengebiete:

  • Mitarbeit in unseren internationalen Projekten (aktuell IDEA – Intersectoral Dialogue, Empowerment and Actions for Inclusion of Youth in Europe) – inkl. Koordination, Budgetplanung
  • (Mit-)Entwicklung neuer Projekte
  • Vernetzungsarbeit und Weiterentwicklung unserer Arbeit im Themenbereich (soziale) Inklusion und Diversität
  • Mithilfe, Begleitung bei der Durchführung von Trainings und Seminaren der IZ Academy zu den Themen Interkulturelle Kompetenzen, Interkulturelle Kommunikation, Diversität, Vorurteilsbewusste Bildung, Fake News und Hate Speech sowie gewaltfreie Kommunikation
  • Assistenz und Durchführung von Workshops an Wiener Schulen (Sekundarstufe), Umsetzung von Online-Seminaren

 

Anforderungen:

  • Arbeitserfahrung bzw. Ausbildung mit Bezug zum ausgeschriebenen Themenbereich (Inklusion, Diversität und Interkulturelle Bildung)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfahrung im Projektmanagement (Erfahrung in der internationalen Jugendarbeit und/oder der Umsetzung von Erasmus+ Projekten von Vorteil)
  • Erfahrung in der Leitung von Workshops (Zertifizierung als Trainer*in oder Nachweis einer pädagogischen Ausbildung von Vorteil)
  • Offenheit und Freude in der Zusammenarbeit mit Gruppen und internationalen Partner*innen
  • Textsicherheit und Freude am Verfassen von Texten
  • Zahlenverständnis und Sicherheit im Umgang mit Projektbudgets
  • Gute MS-Office-Kenntnisse, Anwendung von Online Tools wie Zoom, MS Teams (Kenntnisse von WordPress von Vorteil)

 

Rahmenbedingungen:

  • Teamarbeit, aktive Mitgestaltung, flexibles und offenes Arbeitsklima
  • Interessantes Umfeld mit vielfältigen Projekten

 

Geplanter Arbeitsbeginn: Mitte August 2022

  • Gehalt: Bezahlung laut IZ-Gehaltsschema (Anrechnung von Dienstjahren, jährliche Vorrückung und Inflationsanpassung des Basisgehalts), Basisgehalt bei 20 Wochenstunden: € 1.221,63

 

Das IZ fördert ein vielfältiges Arbeitsumfeld. Alle qualifizierten Bewerber*innen werden unabhängig von Religion, Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter für eine Beschäftigung berücksichtigt.

Bewerbungsunterlagen bitte bis 23. Juli 2022 an Mag.  Stefan Weghuber: stefan.weghuber@iz.or.at

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!